Ungebetene Partygäste sorgen für Ärger

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf - Eine Gruppe Jugendlicher tauchte am Freitagabend bei der Privatparty eines Schülers auf. Als sie sich weigerten zu gehen, kam es zu einer handfesten Auseinandersetzung.

In einem leerstehenden Firmengebäude im Mühldorfer Süden veranstaltete ein Schüler am Freitag eine private Party. Gegen 22.30 Uhr erschien dann eine Gruppe Jugendlicher, die nicht eingeladen waren. Nachdem diese die Party nicht verlassen wollten, kam es nach ersten Ermittlungen der Polizei zu zwei Körperverletzungen. Hierbei wurden zwei Jugendliche leicht verletzt.

Nachdem die Polizei verständigt wurde, flüchtete die Gruppe. Vermutlich nahmen sie hierbei auch noch ein unversperrtes silbernes Trekkingfahrrad der Marke Pegasus mit. Beim Anblick der Polizeistreife ließen sie das Radl jedoch zurück. Der Haupttäter, ein 16-jähriger Schüler aus Mühldorf, war alkoholisiert und wurde seinen Eltern übergeben. Den genauen Ablauf müssen nun die weiteren Ermittlungen ergeben.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser