Mit Pflasterstein auf Autos eingeschlagen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf - Und schon wieder: Ein Unbekannter hat erneut mehrere geparkte Autos massiv beschädigt. Auf drei Fahrzeuge ging er sogar mit einem Pflasterstein los.

Erneut wurde ein in der Luitpoldallee geparkter Pkw mutwillig beschädigt. Bei einem auf dem Parkplatz vor der Schule geparkten Nissan wurde in der Zeit zwischen 29. August, 20 Uhr, und 30. August, 20 Uhr, der linke Außenspiegel abgetreten.

In der Nacht von Mittwoch, 29. August, 19 Uhr, auf Donnerstag, 30. August, 6 Uhr, wurden zudem drei in der Oderstraße 13 geparkte Fahrzeuge angegangen. Mit einem Pflasterstein wurde bei einem Pkw die Beifahrerscheibe eingeschlagen, bei dem zweiten Pkw die beiden Seitenscheiben der Beifahrerseite und bei dem dritten Wagen misslang das Einschlagen der Beifahrerscheibe. Zudem wurde bei allen drei Fahrzeugen die B-Säule beschädigt. Offenbar war der Täter nur auf Bargeld aus. Er durchsuchte zwar die Handschuhfächer, entwendete jedoch nichts. Da er vermutlich beim Ausholen mit dem Stein bei einem weiteren geparkten Pkw die Fahrerseite zerkratzte liegt der angerichtete Schaden bei über 3000 Euro.

Hinweise werden an die Polizei Mühldorf, 08631/3673-0, erbeten.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser