4000 Euro Sachschaden

Seatfahrerin (33) übersieht Stoppschild - Unfall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf - Zu einem Unfall in der Fastlingerstraße kam es am Montag. Hierbei nahm eine Seatfahrerin einer anderen Autofahrerin die Vorfahrt und es kam zum Zusammenstoß. Verletzt wurde niemand.

Am Montagmorgen kam es gegen 08.20 Uhr in Mühldorf am Inn zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Autos. Eine 33-jährige Mühldorferin fuhr dabei mit ihrem Seat auf der Fastlingerstraße. An der Einmündung zur Schulstraße hatte sie ein Stopp-Schild zu beachten.

Zur gleichen Zeit befuhr eine 37-Jährige, ebenfalls aus Mühldorf, mit ihrem Fahrzeug die Schulstraße. An der dortigen Einmündung der beiden Straßen kam es schließlichzum Zusammenstoß, weil die 33-jährige Seatfahrerin die Vorfahrtsberechtigte übersah.

An den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt 4000 Euro. Bei dem Verkehrsunfall wurde niemand verletzt. Beide Fahrzeuge blieben weiterhin fahrbereit.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser