Diebestouren in Mühldorf

Zwei Frauen klauen - auf frischer Tat ertappt!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf am Inn - Gleich zwei weibliche Ladendiebe erwischten die Detektive auf frischer Tat. Beide bekamen ein Hausverbot. 

Am Montag wurde die Polizeiinspektion Mühldorf am Inn zu einem Ladendiebstahl in einen Einkaufsmarkt in der Siemensstraße gerufen. Eine 49-jährige Frau aus dem Gemeindebereich Mühldorf weigerte sich gegen 12.00 Uhr, nachdem sie durch die Ladendetektive ins Büro verbracht wurde, ihren Personalausweis herauszugeben.

Die Frau hatte versucht Waren im Wert von knapp 140 Euro ohne Bezahlung aus dem Einkaufsmarkt zu bringen. Der Streife gegenüber gab sie schließlich den Personalausweis heraus und gab ihre Wohnanschrift bekannt. Nach erfolgter Feststellung der Personalien, bezahlte die Frau die 150 Euro Vertragsstrafe und konnte, nachdem ihr noch ein Hausverbot ausgesprochen wurde wieder entlassen werden

Weitere Täterin erwischt

Ebenfalls am Montag, gegen 15.50 Uhr, entwendete eine ca. 32 jährige Frau aus dem Gemeindebereich Ampfing Verbraucherartikel im Wert von knapp 20 Euro. Dabei wurde sie von Ladendetektiven beobachtet. Sie wurde nach der Kasse angehalten und in das Büro gebeten. Die Frau bezahlte die Vertragsstrafe in Höhe von 150 Euro und bekam ein Hausverbot ausgesprochen. Strafanzeige wegen Verdacht des Ladendiebstahl wird erstattet.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser