Auf Höhe der Mühldorfer Mercedes-Werkstatt

Kranhaken verusacht 8.000 Euro Schaden 

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf - Ein bislang unbekannter Kranwagen hat am Donnerstagnachmittag auf der Nordtangente einen massiven Kranhaken verloren. Drei Autofahrer fuhren mit ihren Fahrzeugen darüber: 

Am Donnerstag befuhr gegen 14.15 Uhr ein unbekannter Fahrzeuglenker mit einem Kranwagen oder Ähnlichem die Nordtangente in westliche Richtung. Auf Höhe der Mercedes-Vertragswerkstattfiel ein massiver Kranhaken vom Fahrzeug und blieb auf der Fahrbahn liegen. Drei Autofahrer im nachfolgenden Verkehr erkannten den Haken zu spät und fuhren mit ihren Autos darüber. Der Hacken verursachte erhebliche Schäden an den Unterböden der Fahrzeuge. Ein Honda wurde so stark beschädigt, dass dieser nicht mehr fahrbereit war. Bislang gibt es keine Hinweise auf das Fahrzeug, welches den Haken verloren hat. 

Der Gesamtsachschaden beträgt circa 8.000 Euro. Die Polizei bittet unter Tel. 08631/3673-0 um Hinweise zum eventuellen Kranfahrzeug. Der Haken wurde von der Polizei sichergestellt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser