Mühldorfer Polizei überwachte drei Stunden Geschwindigkeit 

Spitzenreiter war 38 km/h zu schnell

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf - Im dreispurigen Bereich der Brückenstraße überwachte die Polizei am Mittwoch, 08.06.16 die gefahrenen Geschwindigkeiten in Richtung Altötting. Prompt gingen der Polizei 139 Fahrer "ins Netz":

Während der knapp dreistündigen Überwachung passierten 1307 Fahrzeuge die Messstelle, 139 also gut 10 Prozent waren zu schnell. 134 Autofahrer erhalten ein Verwarnungsgeld, 5 bekommen einen Bußgeldbescheid mit Punkten in Flensburg.

Zwei waren so schnell, dass sie demnächst ein einmonatiges Fahrverbot antreten müssen. Der Schnellste war mit 88 bei erlaubten 50 km/h unterwegs.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser