Der Fahrer hatte 0,5 Promille

Angetrunkener Lkw-Fahrer auf der A94 unterwegs

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf - Bei einer Routinekontrolle stellte die Dienstgruppe Mühldorf fest, das ein Lkw-Fahrer nach Alkohol roch. Nahc einem Test wussten sie auch wieso

Am Samstag, den 27. September, um 9.45 Uhr, wurde ein tschechischer Lkw-Fahrer auf der A94 an der Anschlussstelle Töging mit seinem Laster von der „Dienstgruppe Mühldorf“ der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein angehalten und kontrolliert. Der Autobahnpolizei fiel bei der Überprüfung bei dem Mann Alkoholgeruch auf und es wurde ein Alkoholtest durchgeführt. Dieser fiel mit über 0,5 Promille zu hoch aus. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Der Fahrer musste für das zu erwartende Bußgeldverfahren eine Sicherheitsleistung hinterlegen.

Pressemeldung Verkehrspolizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser