Münchener Autofahrer erwartet eine Menge Ärger:

Vorfahrt genommen und Stinkefinger gezeigt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf - Einen ziemlich rücksichtslosen Verkehrsrowdy erwartet nun eine Menge Ärger. Erst nahm er einem anderen die Vorfahrt, dann kam auch noch der "Stinkefinger" zum Vorschein:

Ein Autofahrer aus Waldkraiburg wurde am Montag, 24. August, gegen 13 Uhr Opfer einer Beleidigung. Dem Mann wurde zuvor von einem anderen Verkehrsteilnehmer im Bereich Westring/ Auffahrt zur Staatsstraße 2550 die Vorfahrt genommen.

Als der erschrockene Autofahrer den forschen Fahrer dieses Fahrzeuges anhupte, um ihn auf sein Fehlverhalten hinzuweisen, zeigte ihm der Fahrer des Kleintransporters den "Mittelfinger" aus der geöffneten Scheibe der Fahrerseite. Der 22-jährige Fahrer des Transporters aus dem Gemeindebereich München wird nun wegen des Verdachts der Beleidigung und auch wegen des Verkehrsverstoßes angezeigt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser