Polizeikontrolle

Mit fast 90 Sachen durch Mettenheim gebrettert

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mettenheim - Am Dienstag wurde ein Autofahrer auf der Kreisstraße MÜ38 durch Mettenheim-Hart mit 89 km/h bei erlaubten 50 km/h gemessen.

Den Fahrer erwarten 160 Euro Geldbuße, 2 Punkte im Fahrerlaubnisregister sowie 1 Monat Fahrverbot. Während der 5-stündigen Überwachung musste ein weiterer Fahrzeugführer ebenfalls angezeigt werden, weitere 23 erhalten ein Verwarnungsgeld. 

Die Masse der Verkehrsteilnehmer hielt sich an die bestehende Geschwindigkeitsbeschränkung innerhalb geschlossener Ortschaften von 50 km/h.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn 

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser