Auf Mama ist Verlass

Sohn ohne Mittel - Mutter zahlt Strafe 

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Marktl - Aus prekärer Lage hat eine besorgte Mutter ihren immerhin schon 40 Jahre alten Sohn gerettet. Er sollte in den Knast, falls er nicht seine Strafe zahlt.

Die Burghauser Schleierfahnder hatten den in Österreich wohnhaften Deutschen an der B12 bei Marktl als Beifahrer in einem Auto kontrolliert und stießen dabei auf einen offenen Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Regensburg. Der Mann war wegen Vergehens gegen das Betäubungsmittelgesetz zu einer erheblichen Geldstrafe verurteilt worden. 

Nun konnte der Straftäter allerdings den vierstelligen Betrag nicht aufbringen, aber Mama half und zahlte die erforderliche Summe bei einer Polizeidienstelle in Hessen ein. Damit war der Sohn aus dem Schneider, denn als Alternative zur Strafzahlung winkten ihm 57 Tage Ersatzfreiheitsstrafe.

Pressemitteilung der Polizeistation Fahndung Burghausen

Rubriklistenbild: © Picture Alliance

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser