Mann von Pferd gegen Baum gezogen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Taufkirchen/Vils - Ein 45-Jähriger war am Sonntag mit seinem Pferd unterwegs, das er am Zügel führte. Er prallte gegen einen Baum, als der Haflinger plötzlich zu laufen begann.

Gegen 11 Uhr ging er auf einem Waldweg bei Breitenweiher mit seinem Haflinger. Er führte das Pferd auf dem abschüssigen Waldweg am Zügel.

Als das Pferd plötzlich loslief, konnte es der Mann nicht mehr halten, stürzte auf dem schneebedeckten Weg und prallte mit dem Oberkörper gegen einen Baum.

Dabei zog er sich mehrere Rippenbrüche zu. Da innere Verletzungen nicht ausgeschlossen werden konnten, wurde er mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Harlaching gerbracht.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Dorfen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser