Lkw-Anhänger gerät in den Gegenverkehr

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Waldkraiburg - Wegen der schneeglatten Fahrbahn kam ein Lkw ins Rutschen und geriet auf die Gegenfahrbahn. Ein entgegenkommnendes Fahrzeug musste ausweichen und fuhr in einen Zaun.

Am Montag um 17.20 Uhr fuhr ein 37-jähriger Lkw-Fahrer auf der Staatsstraße 2091 von Pürten in Richtung Kraiburg.

In einer Rechtskurve kam der Anhänger des Gespanns auf schneeglatter Fahrbahn ins Rutschen und auf die Gegenfahrbahn. Ein entgegenkommender 45-jähriger Peugeotfahrer musste nach rechts ausweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern.

Er prallte mit dem vorderen rechten Fahrzeugeck an einen Metallzaun. Ein dahinter fahrender 59-jähriger BMW-Fahrer wurde vom Lkw-Anhänger gestreift und das Fahrzeug erheblich beschädigt.

Die Beifahrerin in dem BMW wurde leicht verletzt.

An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von etwa 2000 Euro an dem Peugeot, etwa 5000 Euro am BMW, am Lkw-Anhänger entstand kein Sachschaden. Am Zaun entstand Sachschaden von etwa 500 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser