Mehrere Raser ausgebremst

18-Jähriger mit 99 Sachen durch die Ortschaft

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Landkreis Mühldorf - Mehrere Geschwindigkeitskontrollen führte die Polizei in den letzten Tagen durch. Dabei kamen den Beamten so einige Raser unter, zum Beispiel dieser junge Bleifuß:

Am Freitag Abend überwachte die Mühldorfer Polizei kurzzeitig die Brückenstraße in Mühldorf mit der Laserpistole. Kurz vor 22 Uhr wurde ein 18-jähriger Mann aus dem Landkreis Traunstein mit 99 bei erlaubten 50 km/h gemessen. Er wurde vor Ort mit seinem Audi angehalten und auf den Verkehrsverstoß aufmerksam gemacht.

Ihn erwartet neben 200 Euro Geldbuße und zwei Punkten im Fahrerlaubnisregister noch ein einmonatiges Fahrverbot.

Mit 152 km/h über die Landstraße

Am Sonntag Nachmittag wurde die Geschwindigkeit auf der Bundesstraße 12 im Gemeindegebiet Rattenkirchen überwacht. Während der sechsstündigen Messung passierten 2642 Fahrzeuge die Messsstelle, 66 davon mussten beanstandet werden. 20 von diesen erhalten eine Geldbuße samt Punkten im Fahrerlaubnisregister, der Schnellste war mit 152 km/h bei erlaubten 100 in Richtung Mühldorf unterwegs. Ihn erwarten 160 Euro Geldbuße, zwei Punkte sowie ein einmonatiges Fahrverbot.

70 Euro und ein Punkt

Nähe Reibbruck stand das Messfahrzeug der Polizei und überwachte am Montag Vormittag drei Stunden lang die gefahrenen Geschwindigkeiten in Richtung Mühldorf. Bei einem Durchlauf von 485 Fahrzeugen, mussten lediglich vier Fahrer beanstandet werden.

Der Schnellste war mit 97 km/h bei erlaubten 70 unterwegs. Ihn erwartet eine Geldbuße von 70 Euro sowie ein Punkt im Fahrerlaubnisregister.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser