A94: Klein-Lkw schleudert gegen  Mittelleitplanke

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf - Ein Kurierfahrer befuhr am Samstag die A94 von Passau in Richtung München, als er beim Überholen eines Lkw ins Schleudern geriet und gegen die Mittelleitplanke prallte.

Der Fahrer des Klein-Lkws scherte kurz vor der Anschlussstelle Mühldorf Nord auf die linke Fahrspur aus, um einen vorausfahrenden Lkw zu überholen. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei teilweise nasser und schneebedeckter Fahrbahn kam sein Fahrzeug ins Schleudern. Er prallte zunächst gegen die Mittelleitplanke und im Anschluss nach rechts quer über die Fahrbahn und gegen die dortige Leitplanke.

Der Fahrer wurde dabei leicht verletzt. Er wurde ins Krankenhaus nach Altötting verbracht. Der Klein-Lkw wurde stark beschädigt. Der Gesamtschaden beträgt ca. 16000,- Euro.

Pressemitteilung Dienstgruppe Mühldorf

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser