Crash nach Mitternacht in Kirchweidach

Alkoholsünder fährt Golf zu Schrott und haut ab

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kirchweidach - Gleich mehrere Strafverfahren laufen jetzt gegen einen jungen Autofahrer, der letzte Nacht mit seinem Wagen einen Unfall gebaut hat und dann geflüchtet ist.

Der 23-Jährige fuhr gegen 0.20 Uhr mit seinem VW Golf auf der Staatsstraße 2357 in Kirchweidach in Richtung Burghausen. Aus bisher ungeklärter Ursache kam der junge Mann kurz vor der Bahnunterführung nach links von der Fahrbahn ab und landete im Straßengraben, wobei er zwei Leitpfosten beschädigte. Am Golf entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 7.500 Euro. Der Flurschaden inclusive der Leitpfosten beträgt etwa 150 Euro

Mit den Nummernschildern verduftet

Nachdem eine Zeugin an der Unfallstelle vorbeikam und ihre Hilfe anbot, verschwand der Golf-Fahrer, dabei nahm er die rumänischen Kennzeichen seines Wagens mit. Im Rahmen der Unfallaufnahme konnte der Fahrzeughalter ermittelt werden. Er wurde an seiner Wohnanschrift aufgesucht. Dort wurde er schlafend in einem versperrten Zimmer angetroffen. 

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Traunstein wurden bei der Person, die offensichtlich unter Alkoholeinfluss stand, zwei Blutentnahmen angeordnet und im Krankenhaus Burghausen durchgeführt. Den verantwortlichen Fahrzeugführer erwarten nun mehrere Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs unter Alkoholeinfluss, Unfallflucht und so weiter.

Pressemitteilung Polizei Burghausen

Rubriklistenbild: © FDL/BeMi

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser