Kind (6) angefahren und weitergefahren

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Burghausen - Anstatt sich um den Sechsjährigen zu kümmern, wies die forsche Radfahrerin den Buben zurecht und fuhr weiter, ohne sich um den blutenden Jungen zu kümmern.

Am Freitag, 4. November, gegen 15.30 Uhr, ereignete sich beim Spielgebirge im Burghauser Stadtpark ein Verkehrsunfall. Eine unbekannte Fahrradfahrerin fuhr einen spielenden Sechsjährigen um. Das Kind erlitt eine stark blutende Platzwunde. Nach Angaben des Jungen wies die Frau ihn lediglich darauf hin, dass er besser aufpassen müsse und fuhr danach weiter, ohne sich um ihn zu kümmern.

Der Verletzte musste im Krankenhaus versorgt werden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser