Unfall bei Heldenstein

Vorfahrt missachtet: Zwei Autos beschädigt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Heldenstein - Abbiegen ohne auf die Vorfahrt zu achten: Dieses Verhalten hat am Dienstag bei Heldenstein zu einem Unfall geführt. Der Abschleppdienst musste anrücken:

Am Dienstag gegen 06.30 Uhr befuhr eine Heldensteiner Fahrzeuglenkerin mit ihrem Auto die Kreisstraße MÜ 13 in westlicher Richtung. Dort nahm sie einem anderen Fahrzeugführer die Vorfahrt. Es kam zu einem Unfall mit Sachschaden.

Zum gleichen Zeitpunkt befuhr ein Zangberger Fahrzeugführer die vorfahrtsberichtigte Kreisstraße MÜ 25 in südlicher Richtung. An der Einmündung von der Kreisstraße MÜ 13 in die Kreisstraße MÜ 25 bog die Heldensteiner Autofahrerin nachlinks ab, ohne auf den auf den vorfahrtsberechtigten Wagen des Zangberger Fahrzeuglenkers zu achten.

Beide Autos abgeschleppt

Es kam dabei zu einem Unfall mit erheblichen Sachschaden. Personen wurden bei diesem Unfall glücklicherweise nicht verletzt. Beim vorfahrtsberechtigten Auto des Zangberger Fahrzeugführers wurde die Fahrzeugfront erheblich beschädigt. Der Schaden wird auf circa 4000 Euro geschätzt.

Der Pkw der Heldensteiner Fahrzeugführerin wurde an der linken vorderen Front ebenfalls erheblich beschädigt, der Sachschaden wird auf rund 3000 Euro geschätzt. Beide Autos waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser