Geschwindigkeitskontrolle zwischen Haag und Ramsau

Verkehrssünder fährt 28 km/h zu schnell

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Haag - Auch wenn es Einzelfälle mit deutlichen Geschwindigkeitsüberschreitungen gab, hatte die Polizei insgesamt wenig zu beanstanden.

Eine Geschwindigkeitskontrolle wurde am Mittwochvormittag auf der B12 zwischen Haag i.OB und Ramsau durchgeführt. Dort gilt die außerorts übliche Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h. Von insgesamt 2581 überprüften Fahrzeugen waren insgesamt 27 zu schnell unterwegs, 20 davon im Verwarnungs- und 7 im Anzeigenbereich.

Das schnellste Fahrzeug fuhr mit 128 km/h, für dessen Fahrer wird dies einen Bußgeldbescheid in Höhe von ca. 100 Euro und einen Punkt in der „Flensburger Verkehrssünderdatei“ zur Folge haben. Die Gesamtbeanstandungsrate lag bei „nur“ 1%.

Pressemeldung Polizeistation Haag in Oberbayern

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser