Unfall bei Haag

Dreifach-Crash auf der B12: Autos aufeinander geschoben

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Haag in Oberbayern - Zu einem Auffahrunfall mit drei beschädigten Fahrzeugen und einem Leichtverletzten kam es am heutigen Freitag mittags auf der B 12 bei Haag i.OB in Höhe der Einschleifung Haag-West.

Dort hatte ein Richtung Mühldorf fahrender, 67-jähriger Mercedes-Fahrer aus Augsburg zu spät bemerkt, daß das vor ihm fahrende Fahrzeug, ein Hyundai, wegen eines wiederum vor ihm abbremsenden Mazda bis zum Stillstand abbremsen mußte.

Der Grund, warum der Mazda abgebremst hatte, war, dass von rechts in der Einschleifung ein Auto in die B 12 einfahren wollte. Da sich die Mazda-Fahrerin aber unsicher war, ob der einfahrende Fahrer sie wahrgenommen hatte, hatte sie abgebremst, um ihm das Einfahren zu ermöglichen.

Der Augsburger Mercedes-Fahrer, der die Situation zu spät erkannt hatte, fuhr auf das Heck des Hyundais auf und schob diesen dann noch auf den davor stehenden Mazda, der von einer 35-jährigen Münchenerin gesteuert wurde.

Bei den Zusammenstößen der drei beteiligten Fahrzeuge entstand ein geschätzter Sachschaden von 12.000 Euro. Der Hyundai-Fahrer wurde leicht verletzt und begibt sich selbst in ärztliche Behandlung.

Polizeistation Haag in Oberbayern

Rubriklistenbild: © timebreak21

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser