Pkw gegen Strommasten

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Oberneukirchen – Ein 33-jähriger Mann aus Garching an der Alz fuhr am Samstag, gegen 20.45 Uhr, mit seinem Pkw, BMW 3er, auf der Staatsstraße von Oberneukirchen in Richtung Engelsberg.

In der Linkskurve auf Höhe Aicher an der Straß kam er mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Strommasten und überschlug sich anschließend mit seinem Fahrzeug in einem Feld. Der Strommast fiel auf die Telefonleitung und durchtrennte das Telefonkabel. Der Fahrer verletzte sich beim Verkehrsunfall glücklicherweise nur leicht und wurde mit dem BRK in die Altöttinger Klinik verbracht.

Auch die Ursache für das Überschlagen steht fest. Der Mann war angetrunken, ein Test ergab knapp 1.5 Promille. Nach einer Blutentnahme wurde sein Führerschein einbehalten.

Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 8500 Euro.

Zur Verkehrslenkung, Absperrung und zur Bergung war die Feuerwehr Oberneukirchen im Einsatz. Im Bereich der Unfallstelle kam es zum Ausfall von Strom und Telefon. Die betreffenden Stellen arbeiten jedoch zügig an der Behebung.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf

Lesen Sie hierzu auch die Erstmeldung mit Video und Bildern!

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser