Fahrgast schlug Taxifahrerin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Aschau - Ein stark betrunkener Fahrgast schlug einer Taxifahrerin während der Fahrt ohne jeglichen Grund ins Gesicht. Der Gast war eine Zufallsbekanntschaft der Taxirufer.

Am Sonntag, gegen 22 Uhr, war eine Taxifahrerin aus Ampfing mit drei Fahrgästen unterwegs nach Waldwinkel.

Die zwei Umschüler hatten sich bereit erklärt, eine Zufallsbekanntschaft im Taxi nach Aschau mitfahren zu lassen. Auch die Taxifahrerin war einverstanden.

Kurz vor Aschau begann dieser Fahrgast, ein 19-jähriger Kematinger, der auf dem Beifahrersitz saß, wirres Zeug zu reden. Gleich darauf schlug er der Fahrerin mit der Faust ins Gesicht. Sie stieg aus, kehrte aber noch mal zurück, um den Zündschlüssel abzuziehen. Dabei schlug ihr der 19-Jährige nochmals ins Gesicht.

Die beiden hinten sitzenden Fahrgäste waren ebenfalls ausgestiegen. Die Taxifahrerin hielt ein Fahrzeug an und bat um Hilfe, es wurde ein Notruf abgesetzt.

Während dessen war der stark alkoholisierte 19-Jährige ausgestiegen, urinierte und stieg dann hinten in das Taxi, dort schlief er gleich ein.

Die Polizei nahm ihn in Gewahrsam, ein Alkotest war nicht möglich, es wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Die Taxifahrerin wurde bei dem Vorfall leicht verletzt.

Presssemeldung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser