Polizei beendet Rausch-Fahrt in Erharting

Unter Drogen gefahren - Münchner muss Auto stehen lassen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Erharting - Dumm gelaufen, wird sich gestern Nachmittag ein junger Münchner vielleicht gedacht haben, als ihn Polizeibeamte der Polizeiinspektion Mühldorf nicht weiterfahren ließen.

Die Beamten hielten den 29-Jährigen gegen 14.30 Uhr mit seinem Daimler mit Pfarrkirchener Kennzeichen auf der Staatsstraße 2092 in Erharting an und unterzogen ihn einer allgemeinen Verkehrskontrolle. Im deren Verlauf stellten die Beamten "drogentypische Auffälligkeiten" fest

Ein vor Ort durchgeführter Drogenvortest verlief positiv. Der Münchner musste sich deshalb einer Blutentnahme unterziehen. Sein Auto musste der 29-Jährige auf Geheiß der Polizisten stehen lassen.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Mühldorf a. Inn

Rubriklistenbild: © Picture Alliance

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser