Einbruch in unbewohntes Bauernhaus

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Haag - Ein ruhiges Weihnachtsfest bescherte das Christkind den diensthabenden Beamten der Polizeistation Haag, die ledglich zu einigen Unfällen und einem Einbruch mussten.

Neben einigen kleineren Verkehrsunfällen, bei denen niemand verletzt wurde und sich auch die Schadenshöhe in Grenzen hielt, war als größte Sicherheitsstörung der Einbruch in ein unbewohntes Bauernhaus im Gemeindebereich Reichertsheim zu verzeichnen. In der Nacht auf den ersten Weihnachtstag brach ein unbekannter Täter vermutlich mit einem Nageleises die Haustür zum einem unbewohnten bäuerlichen Anwesen bei Laufersöd auf. Anschließend verschaffte er sich ebenfalls gewaltsam Zugang zum Obergeschoss, wo in fünf Räumen die Möbel durchsuchte und den Inhalt der Schränke in den Zimmern verstreute. Vorgefundenes Bargeld, Getränke und Elektrogeräte ließ der Täter unberührt.

Auch vom Geschädigten können bislang noch keine Angaben über ein mögliches Diebesgut gemacht werden. Der entstandene Sachschaden an den beschädigten Schlössern bzw. Türen beträgt ca. 120 Euro.

Pressemeldung PI Haag

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser