Spider für 40.000 Euro nach Österreich verschoben

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf - Am Samstag wurde bei der Polizei Mühldorf gemeldet, dass in ein Autohaus in der Elbestaße eingebrochen und dabei ein Alfa Romeo Spider mit Mühldorfer Kennzeichen im Wert von ca. 40.000 Euro entwendet wurde.

Der Täter war offensichtlich in der Zeit zwischen Freitag, 0.30 Uhr, und Samstag, 8 Uhr, in das Gebäude eingedrungen, hatte im Gebäude mehrere Türen und einen Schlüsselschrank aufgebrochen und daraus den Fahrzeug-Schlüssel für einen im Gebäude abgestellten Alfa Romeo Spider entnommen. Da vor dem Alfa ein neuer Fiat 500 stand, schlug der Täter beide Seitenscheiben des Wagens ein und schob das Fahrzeug mit soviel Schwung durch die Verglasung nach Außen, dass der Fiat über die Durchfahrt in eine weitere Ausstellungshalle rollte.

Anschließend fuhr der Täter mit dem Alfa weg. Am Fiat und der Verglasung entstand ein Gesamtschaden von ca. 20.000 Euro. Die Ermittlungen der Polizei Mühldorf führten schließlich zu einem polizeibekannten 19-jährigen Mann aus dem Gemeindebereich Kastl. In seinen Vernehmungen gab der Mann nach längerem Leugnen schließlich zu, den Alfa aus dem Gebäude für eine dritte Person gestohlen zu haben, die offensichtlich im großen Stil gestohlene neuwertige Fahrzeuge aus hiesiger Gegend ins Ausland verschiebe. Wo sich das Fahrzeug jetzt befinde, wüsste er nicht.

Der Mann wurde schließlich dem Haftrichter vorgeführt und der erließ Haftbefehl, worauf der Mann in die JVA eingeliefert wurde. Wohl unter dem Eindruck der Haft, dem Ermittlungsgeschick des polizeilichen Sachbearbeiters und in Zusammenarbeit mit der zuständigen Staatsanwaltschaft Traunstein gestand der Mann am Montag, dass er als Alleintäter den Alfa gestohlen und in das Grenzgebiet nach Österreich gebracht habe. Die Geschichte mit dem unbekannten Fahrzeugverschieber war offensichtlich erfunden.

In Österreich konnte das Fahrzeug von der örtlichen Polizei sichergestellt und nach eingehender Spurensicherung schließlich, wenn auch leicht beschädigt, wieder dem Autohaus übergeben werden. Im Zuge der Ermittlungen stellte sich zudem noch heraus, dass der Mann sowohl mit dem gestohlenen, als auch mit seinem eigenen Wagen ohne Fahrerlaubnis und zudem alkoholisiert gefahren ist.

Pressemeldung PI Mühldorf

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser