Drogenkonsum vereitelt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf - Beamte des Einsatzzuges Traunstein beobachteten am Sonntag in den frühen Morgenstunden vor einer Mühldorfer Diskothek drei auffällige Personen.

Bei der anschließenden Kontrolle versuchte sich ein 25-jähriger Mann von der Elfenbeinküste eines Gegenstandes zu entledigen. Bei der Absuche des Kontrollumfeldes stellten die Polizisten fest, dass es sich bei dem Weggeworfenen um Amfetamin und Marihuana handelte. Auf der Motorhaube eines unmittelbar angrenzenden Autos wurde zudem eine bereits vorbereitete sogenannte „Line“ aus Amfetaminpulver aufgefunden. Nach Aussage der Anwesenden wollte der Afrikaner das Rauschgift vor Ort selbst konsumieren.

Im Zuge der Wohnungsdurchsuchung fanden die Beamten neben Utensilien zum Rauschgiftkonsum noch geringe Mengen an Marihuana. Das Rauschgift wurde durch die Beamten sichergestellt. Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelbesitz. Da er einen festen Wohnsitz im Landkreis Mühldorf besitzt, wurde er nach Durchführung der polizeilichen Ermittlungen und Rücksprache mit dem Staatsanwalt wieder auf freien Fuß gesetzt.

Pressemitteilung Polizeiptäsidium Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser