Drei Verletzte nach Frontalzusammenstoß

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Ampfing - Am Sonntagnachmittag gegen 15 Uhr kam es auf der B 12 bei Ampfing zu einem Verkehrsunfall, bei dem insgesamt drei Personen mittelschwer verletzt wurden.

Ein 71-jähriger Ampfinger fuhr mit seinem Audi auf der B 12 von Heldenstein in Richtung Ampfing. Kurz vor der Ausfahrt Ampfing kam er aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und prallte dort gegen den entgegenkommenden Pkw Suzuki, in dem sich ein Ehepaar aus der Schweiz befand. Der Fahrer wurde bei dem Zusammenstoß in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von den alarmierten Feuerwehren Ampfing, Heldenstein, Lauterbach und Weidenbach herausgeschnitten werden.

Er wurde bei dem Unfall mittelschwer verletzt und vorsorglich mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Traunstein geflogen. Seine Ehefrau, die auf dem Beifahrersitz saß, erlitt diverse Prellungen und wurde, ebenso wie der Unfallverursacher, der auch mehrere Prellungen davontrug, ins Krankenhaus Mühldorf verbracht.

Beide Fahrzeuge wurden total beschädigt, der entstandene Sachschaden wird auf 30.000 Euro geschätzt. Die B 12 war nach dem Unfall für eineinhalb Stunden total gesperrt, eine Umleitung erfolgte durch die eingesetzten Feuerwehren.

Lesen Sie auch den Bericht mit Fotos und Video

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser