Drei Leichtverletzte nach Auffahrunfall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Altötting - Eine 44-jährige Pkw-Fahrerin musste verkehrsbedingt anhalten, was der dahinter fahrende 18-jährige zu spät bemerkte und auffuhr.

Am Montag, 18.10.2010, gg. 10 Uhr, fuhr eine 44jährige Pkw-Lenkerin auf der Chiemgaustraße i.R. Kreuzung Mühldorfer Straße. Auf Höhe der Zufahrt zur Fa. EWD musste sie verkehrsbedingt anhalten. Ein 18jähriger dahinter fahrender Pkw-Lenker bemerkte dies zu spät, konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten, und fuhr der Pkw-Lenkerin auf. Beide Fahrzeuglenker sowie der 8jährige Sohn und Mitfahrer der Pkw-Lenkerin wurden leicht verletzt und wurden mit dem Sanka ins Kreisklinikum Altötting gebracht. Gesamtschaden ca. 4500 Euro.

Pressemeldung PI Altötting

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser