B15 gesperrt: Fahrerin übersah Kreuzung

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Dorfen - Die Leitplanken um die Kreuzung von Dorfen wurden von einer 29-Jährigen gestern Nacht ziemlich in Mitleidenschaft gezogen. Daraufhin kam es zu einer Vollsperre der B15.

In der Nacht vom 7. auf den 8. Mai kam es auf der Kreuzung der Bundesstraße B15 und der Staatsstraße 2084 bei Scheideck zu einem Verkehrsunfall.

Eine 29 -Jährige aus Sankt Veit übersah aus Erding kommend die Kreuzung nach Dorfen. Dabei kam sie zunächst in der Linkskurve vor der Kreuzung nach rechts von der Fahrbahn ab und schlitterte an der Leitplanke entlang. Anschließend fuhr sie mit ihrem Golf geradeaus über die Kreuzung und prallte frontal in die gegenüber liegende Leitplanke. Die Frau erlitt lediglich einen Schock. Bei dem Pkw kam es durch den Aufprall zum wirtschaftlichen Totalschaden.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 30.000 Euro. Für die Bergung des Fahrzeuges wurde die B15 kurzzeitig komplett gesperrt. Die Fahrerin muss nun mit einer Ordnungswidrigkeitsanzeige rechnen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Dorfen

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser