Missgeschick in Burgkirchen

Unfall: Auto macht sich selbstständig

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Burgkirchen - Weil eine Frau vergessen hatte, die Handbremse zu ziehen und einen Gang einzulegen, machte sich ihr Auto selbstständig - mit Folgen:

Am frühen Samstagnachmittag stellte eine Fahrerin ihren Peugeot an der Martin-Ofner-Straße, auf Höhe des dortigen Drogeriemarktes, auf der abschüssigen Straße ab und ging zum Einkaufen. Das Fahrzeug machte sich, da weder ein Gang eingelegt noch die Handbremse gezogen war, selbstständig und fuhr zuerst gegen den Außenspiegel eines VW.

Anschließend überquerte das führerlose Fahrzeug die Kreuzung mit der Liebigstraße und stieß vor dem dortigen Sonnenstudio gegen einen entgegenkommenden Honda. Verletzt wurde dabei glücklicherweise niemand, allerdings entstand an den drei beteiligen Autos zum Teil erheblicher Sachschaden in Höhe von insgesamt über 4000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser