Unfall nach Unachtsamkeit auf St2107

Trotz Vollbremsung: Burgkirchner kracht in Audi

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Burgkirchen - Auch eine Vollbremsung half nicht mehr: Ein 25-Jähriger hat am Samstag einen Unfall verursacht. Das war passiert:

Am Samstag, gegen 11.30 Uhr, ereignete sich auf der St2107 ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. Ein 25-jähriger Burgkirchner übersah hierbei mit seinem VW Passat aus Unachtsamkeit einen verkehrsbedingt wartenden Audi A3 eines 35-jährigen Burgkirchners.

Der 25-jährige fuhr dem 35-Jährigen trotz einer Vollbremsung und einem Ausweichversuch hinten auf. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 11.000 Euro. Die beiden Burgkirchner wurden leicht verletzt in die Kreisklinik Altötting verbracht.

Die freiwillige Feuerwehr Burgkirchen war mit zwei Fahrzeugen für Verkehrslenkungsmaßnahmen und zur Reinigung der Unfallörtlichkeit im Einsatz.

Pressemeldung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser