Asylbewerber aus Burghausen unter Tatverdacht

Mädchen (15) von Afghane gegen Willen geküsst

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Burghausen - Am Samstagabend soll ein 15-jähriges Mädchen in Burghausen von einem jungen Mann gegen ihren Willen geküsst worden sein. Unter Tatverdacht steht ein 16-jähriger Asylbewerber aus Burghausen.

Am Sonntag, den 08.05.2016 erreichte die Polizeiinspektion Burghausen die Information, dass am Abend des vorangegangenen Samstags, etwa gegen 19.30 Uhr, im Bereich des Wasserplatzes am Bürgerhaus ein 15-jähriges Mädchen von einem jungen Mann gegen ihren Willen geküsst worden ist.

Aufgrund ersten polizeilichen Erhebungen, konnte ein 16-jähriger afghanischer Asylbewerber aus Burghausen als Tatverdächtiger ermittelt werden. Ob noch weitere Personen an der Tat beteiligt waren, müssen die weiteren Ermittlungen zeigen. Zeugen, welche den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Burghauen unter der Telefon-Nr. 08677/9691-0 in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser