Betrunkener (20) randaliert aus Liebes-Frust

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Burghausen - Wegen eines Streits mit seiner Freundin hat ein betrunkener 20-Jähriger aus Frust randaliert. Ein Verkehrszeichen und ein BMW fielen ihm zum Opfer.

Nach einem Streit mit seiner Freundin zog ein betrunkener 20-jähriger Burghauser am Sonntag, den 9. März, gegen 3.45 Uhr, über die Klauserstraße in Richtung Mehringer Straße.

Aus Frust über die vorangegangenen Vorkommnisse brach er in der Klausenstraße ein Verkehrszeichen ab und schlug in der Mehringer Straße einen Außenspiegel an einem silbernen BMW ab. Durch den Krach wurde der Besitzer des BMW auf den Randalierer aufmerksam. Er konnte dem Flüchtigen folgen und kurz darauf mit der Polizei stellen und festnehmen.

Bei der Polizei räumte der 20-Jährige seine Taten ein. Es entstand ein Gesamtschaden von circa 350 Euro. Neben den ausstehenden Schadenersatzforderungen erwartet dem Verursacher nun auch zwei Strafanzeigen wegen Vergehen der vorsätzlichen Sachbeschädigung.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser