Bremsschlauch bei Mercedes durchschnitten

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf - Zwischen Samstag (12. September) 20 Uhr und Sonntag 7 Uhr wurde bei einem in der Leinbergerstraße abgestellten Mercedes Vito der linke vordere Bremsschlauch durchschnitten.

Der Besitzer des Wagens stellte ausgelaufene Bremsflüssigkeit vor dem Wagen fest und glaubte zunächst an einen Marderschaden. In der Werkstatt wurde aber zweifelsfrei festgestellt, dass der Bremsschlauch durchschnitten und an mehreren anderen Stellen das Durchschneiden versucht worden war.

Die Polizei sucht nun unter Telefon 08631/ 3673-0 nach Zeugen, die möglicherweise eine Person beobachtet haben, welche sich im Tatzeitraum an dem Fahrzeug zu schaffen gemacht hat.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser