Betrunkenen aus dem Verkehr gezogen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Neuötting - Eine Streife des Einsatzzuges Traunstein überprüfte am Samstag gegen 1 Uhr im Bereich der Möhrenbachstraße den Lenker eines Opels.

Im Zuge der Kontrolle wurde neben dem Alkoholgeruch festgestellt, dass der Fahrer nicht mehr ganz sicher stehen konnte und orientierungslos wirkte. Die Durchführung eines freiwilligen Alkotest verweigerte der 56-jährige Neuöttinger. Die daraufhin durch die Beamte angeordnete Blutentnahme in der Kreisklinik Altötting ließ er erst nach Androhung von körperlicher Gewalt über sich ergehen.

Gegen den Pkw-Fahrer wird nun ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. Wie lange er auf seinen Führerschein wird verzichten müssen, ergibt die Untersuchung der Blutprobe.

Pressemitteilung Polizipräsidium Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser