Betrunkener Fußgänger entgeht Unfall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Taufkirchen - Ein 20-Jähriger hat nach seinem Volksfest besuch großes Glück gehabt. Der Mann war zu Fuß auf der B388 unterwegs und wäre beinah überfahren worden.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag gegen 1 Uhr war ein 20-jähriger Veldener zu Fuß auf der B388 von Taufkirchen (Vils) in Richtung Velden unterwegs. Er hatte zuvor das Volksfest in Taufkirchen besucht. Der stark alkoholisierte junge Mann ging mitten auf der Fahrbahn und war dunkel gekleidet. Ein von Taufkirchen kommender 50-jähriger Pkw-Fahrer aus dem Gemeindebereich Velden konnte gerade noch ausweichen und streifte den Fußgänger mit dem linken Außenspiegel seines Pkw Opel. Der Fußgänger wurde dabei glücklicherweise nicht verletzt. Am Pkw ist der Außenspiegel gebrochen. Der Schaden wird auf etwa 100 Euro geschätzt. Für den Fußgänger wurde schließlich ein Taxi bestellt, dass ihn nach Hause brachte.

Pressemeldung Polizei

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser