Betrunken auf motorisiertem Krankenfahrstuhl

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Neuötting - Ein 73-Jähriger war auf dem Heimweg vom Wirtshaus wohl zu betrunken, um weiterzufahren. Mit seinem Krankenfahrstuhl stand er ohne Beleuchtung mitten auf der Fahrbahn.

Die Polizei Altötting wurde am Samstag, den 19. Oktober, informiert, dass zwischen Oberholzhausen und Neuötting ein motorisierter Krankenfahrstuhl mitten auf der Fahrbahn ohne jedwede Beleuchtung steht.

Bei Eintreffen der Streife wurde bei dem 73-Jährigen Alkoholgeruch festgestellt. Ein vor Ort durchgeführter Alkotest ergab einen Wert im Bereich der absoluten Fahruntüchtigkeit. Der Fahrzeugschlüssel wurde sichergestellt und der Rentner musste sich von seiner Ehefrau abholen lassen. Den Rentner muss nun mit einem Strafverfahren der Trunkenheit im Verkehr rechnen.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser