Vier Verletzte, darunter zwei Kinder

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Aschau - Eine 34-Jährige übersah beim Einbiegen auf die Kreisstraße einen Lkw. Dieser erfasste das Auto, es wurden vier Personen verletzt - darunter auch zwei Kinder.

Am 23. April, 8 Uhr, fuhr eine 34-jährige BMW-Fahrerin von einer Zubringerstraße auf die MÜ25 ein und übersah dabei einen von rechts kommenden Lkw-Fahrer. Der 41-jährige Lkw-Fahrer versuchte noch durch eine Vollbremsung den Unfall zu vermeiden, dies gelang ihm nicht. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

In dem BMW befanden sich noch die beiden Kinder der Fahrerin. Alle Unfallbeteiligten erlitten leichte Verletzungen. Die 34-Jährige und ihre Kinder wurden vorsorglich ins Krankenhaus Mühldorf zur Untersuchung gebracht. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von ca. 5000 Euro am BMW und ca. 5000 Euro am Lkw.

Pressemeldung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser