Anlagebetrüger festgenommen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf - Die Kripo ermittelt derzeit gegen einen 41-jährigen Mann, der seine Kunden mit Sprüchen wie „sichere und lukrative Geldanlage“ lockt.

Der mutmaßliche Anlagebetrüger suchte seine Kunden, laut Polizei in der Kundenkartei seiner ehemaligen Versicherungsagentur. Zum jetztigen Ermittlungsstand bot der Mann seinen Kunden Kapitalanlagen mit überdurchschnittlicher Rendite an. Das Geld mussten die Geschädigten immer bar übergeben. Zu der Auszahlung ihres Geldes und der hohen Rendite kam es jedoch nie.

Der aktenkundige Mann wurde Ende Juli wegen Betruges zu einer noch ausstehenden Haftstrafe verurteilt. Der Mann wurde am 12. August festgenommen.

Die Kripo Mühldorf ermittelt derzeit in 30 neuen Verdachtsfällen. Es gibt wohl aber eine recht hohe Dunkelziffer von Geschädigten. Es ist jetzt schon ein Schaden von mehreren Hunderttausend Euro  bekannt.

Die Polizei geht davon aus, dass es noch eine Reihe weiterer Kunden gibt, die von dem 41-Jährigen betrogen worden sind.

Die Geschädigen sollen sich bei der Kripo Mühldorf (Tel.: 08631/36730) melden. 

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser