Unfall: Eine Wheelie-Fahrt mit bösen Folgen...

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Altötting - Zwei Verletzte und ein Sachschaden von rund 10.000 Euro: So lautet die Bilanz eines Unfalls in der Burghauser Straße - und alles nur, weil ein Biker per Wheelie an den Biergärten vorbeifuhr!

Bei einem Verkehrsunfall, der sich am 21. Juni um 17.05 Uhr in Altötting, Burghauser Straße, zugetragen hat, wurden zwei Personen leicht verletzt.

Ein 22-jähriger Motorradfahrer aus Altötting war mehrmals mit seiner Kawasaki die Burghauser Straße auf- und abgefahren. Zusätzlich ließ er sein Motorrad aufsteigen und fuhr letztendlich auf dem Hinterrad an den angrenzenden Biergärten vorbei.

Leider versuchte gerade in diesem Moment ein BMW-Fahrer einzuparken und verringerte daher die Geschwindigkeit. Dies erkannte der Motorradfahrer zu spät und fuhr auf das BMW-Cabriolet auf.

Durch die Wucht wurde der 22-Jährige über den BMW geschleudert. Dabei streifte er die Beifahrerin im BMW, eine 19-Jährige aus Mühldorf.

Bei dem Unfall wurden zum Glück sowohl der Motorradfahrer als auch die Beifahrerin nur leicht verletzt.

Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser