Rollstuhlfahrer stürzt von Waldweg ab

Acht Meter in die Tiefe: Rollstuhlfahrer stürzt Hang hinab

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Altötting - Er hatte Angst, auf dem matschigen Waldweg stecken zu bleiben, deshalb fuhr ein 39-Jähriger mit seinem Rollstuhl am äußersten Rand des Weges. Genau das wurde ihm aber zum Verhängnis.

Der Töginger fuhr gegen 17 Uhrmit seinem elektrischen Rollstuhl auf einem Waldweg parallel zur Hauptstraße. Dabei kam er auf dem rutschigen Waldweg etwas zu weit nach links ab.Er stürzte mit seinem Krankenfahrstuhl etwa acht Meter einen Hang hinab. 

Der Mann hatte offenbar einen Schutzengel:Gemeinsam mit seinem Vater, einem Spaziergänger und der Streife wurde er gerettet. Mit leichten Verletzungen brachte ihn anschließend der Rettungsdienst ins Kreisklinikum Altötting. Schaden an seinem Rollstuhl entstand nach erster Einschätzung keiner.

Quelle: Pressemitteilung der Polizei Altötting

Rubriklistenbild: © Picture Alliance

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser