Einfach bei "Rot" über die Kreuzung gefahren

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Altötting - Das musste ja so kommen: Ein 82-Jähriger fuhr mit seinem Auto einfach in eine Kreuzung ein, obwohl die Ampel für ihn "Rot" zeigte. Das Resultat fiel teuer aus:

Am Montag, 22.09.14, gegen 11.10 Uhr, fuhr ein 82-jähriger Neuöttinger mit seinem Auto auf der Maria-Ward-Straße in Richtung Neuötting. An der Kreuzung mit der Stinglhamer Straße fuhr er an der dortigen Lichtzeichenanlage bei „Rot“ in den Kreuzungsbereich ein und missachtete die Vorfahrt eines von rechts auf der Stinglhamer Straße kommenden 35-jährigen Pkw-Lenkers aus Altötting. Beim Zusammenstoß im Kreuzungsbereich wurde niemand verletzt. Der Gesamtschaden beträgt rund 5.500 Euro. Wer den Unfall beobachten konnte, soll sich bitte bei der Polizei Altötting (Telefon 08671/9644-0) melden.

Pressemeldung Polizei Altötting

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser