Bußgeld und Fahrverbot

Ärger für Landshuter: Betrunken in Töging erwischt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Töging - Am Freitagabend versuchte ein 32 Jähriger sich der Polizeikontrolle entziehen, dies gelang ihm jedoch nicht. Bei einem Alkoholtest wurde ein Wert von 0,5 Promille zu viel festgestellt.

Am Freitag, gegen 18 Uhr, war ein 32-jähriger Mann aus dem Landkreis Landshut mit seinem Auto in Töging unterwegs. Er wendete, als er die Polizei erkannte. Er konnte sich aber nur vorübergehend der Kontrolle entziehen. Bei der Überprüfung durch die Streife der „Dienstgruppe Mühldorf“ der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein fiel Alkoholgeruch auf und es wurde ein Alkoholtest durchgeführt.Dieser fiel mit über 0,5 Promille zu hoch aus. Die Weiterfahrt wurde unterbunden.

Den Fahrer erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen Alkohol im Straßenverkehr mit einem  Bußgeld von 500 Euro, ein Monat Fahrverbot und zwei Punkte in Flensburg.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser