Frontalcrash auf eigentlich gerader Straße

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Pleiskirchen - Am Donnerstagabend kam es auf der AÖ31 zu einem Frontalunfall zwischen einem Mercedes und einem Audi A4. Auch Kinder sind unter den Verletzten.

Am Donnerstag, 27. Juni, gegen 18.35 Uhr, fuhr eine 26-jährige Pkw-Lenkerin auf der Kreisstraße AÖ31 von Pleiskirchen in Richtung Neumarkt St.Veit. Auf Höhe Mitterbuchbach geriet sie vermutlich aus Unachtsamkeit in einer langgezogenen Linkskurve auf die Gegenfahrspur und stieß dort mit einer entgegenkommenden 39-jährigen Lenkerin eines Pkw-Kombi zusammen. Beide Fahrzeuglenkerinnen sowie das mitfahrende Kind (5 Jahre) der 26-Jährigen sowie die drei Mitfahrer (43 Jahre, 11 und 6 Jahre) der 39-Jährigen wurden allesamt leicht verletzt und kamen mit dem BRK ins Kreisklinikum Altötting bzw. Mühldorf.

Der Gesamtschaden beträgt ca. 35.000 Euro. Die FFW Pleiskirchen war zur Absicherung und Säuberung der Unfallstelle mit etwa 20 Mann im Einsatz.

Fotos von der Unfallstelle:

Frontalunfall bei Pleiskirchen

Zurück zur Übersicht: Holzland

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser