Alte B12 und B299: Unfallträchtiger Donnerstag

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Unfall auf der alten B12.

Töging/Mühldorf - Gleich zwei Unfälle innerhalb kürzester Zeit ereigneten sich am Nachmittag auf der B299 und der alten B12. Insgesamt wurden vier Personen verletzt.

Am späten Donnerstagnachmittag hat sich auf der B299/AÖ35 auf Höhe der Abzweigung nach Töging ein Verkehrsunfall ereignet. Eine Peugeot-Fahrerin wollte aus Richtung Töging auf die B299 auffahren und übersah dabei einen VW Polo der vorfahrtsberechtigt in Richtung Winhöring unterwegs war. Die Fahrerin des Polos sowie die Unfallverursacherin und ihr neun Monate altes Kleinkind wurden beim Unfall leicht verletzt. Das Kleinkind wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr Töging war zum Reinigen der Unfallstelle und zur Verkehrslenkung vor Ort.

Töging: Unfall auf der B299

Unfall auf der alten B12

Kurz nach 17 Uhr hat sich auf der ST 2550 direkt an der Autobahnabfahrt Mühldorf West ein weiterer Verkehrsunfall ereignet. Ein kleiner Mercedes Transporter mit Anhänger war auf der St2550 in Richtung Mettenheim unterwegs. Ein Mercedes Lkw wollte auf die A94 auffahren und übersah dabei den Kleintransporter. Die Ladungssicherung eines kleinen Laders, welcher sich auf dem Anhänger des Transporters befand, ist bei dem Aufprall gerissen, so dass der Lader nach vorne gegen den Transporter rutschen konnte. Die drei Personen im Transporter wurden beim Zusammenstoß leicht verletzt. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Die Polizei schätzt den Schaden auf ca. 40.000 Euro. Die Feuerwehr Mettenheim war zum Reinigen der Unfallstelle und zur Verkehrslenkung vor Ort.

Alte B12: Kleintransporter rammt Lkw

Zurück zur Übersicht: Holzland

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser