Kindergarten Töging: 1269 Unterschriften

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Gegen einen Wechsel der Trägerschaft des städtischen Kindergartens hat der Elternbeirat ein Bürgerbegehren gestartet
  • schließen

Töging - Überwältigende Unterstützung für das Bürgerbegehren zum Kindergarten: Die Initiatoren um Kerstin List haben der Stadt am Nachmittag 1269 Unterschriften übergeben.

Damit dürfte der Weg für einen Bürgerentscheid frei sein. Wie Kerstin List, Elternbeiratsvorsitzende der Kindertagesstätte Löwenzahn, unserer Redaktion mitteilte, haben sie und ihre Mitstreiter der Stadt Töging am Mittwochnachmittag 1269 Unterschriften für das Bürgerbegehren übergeben. Damit haben die Organisatoren des Begehrens deutlich mehr Unterschriften gesammelt, als erforderlich gewesen wäre. Mindestens 746 Unterstützer benötigt das Begehren. Selbst wenn einige der von List und ihren Mitstreitern gesammelten Unterschriften ungültig sein sollten, dürfte diese Marke angesichts der 1269 gesammelten Unterschriften kein Hindernis sein.

"Wir sind sehr zufrieden - wenn man bedenkt, dass wir es in vier Wochen geschafft haben", sagte List unserer Redaktion. Die Organisatoren des Begehrens sind gegen einen Wechsel der Kindergarten-Trägerschaft. Sie wollen mithilfe des Bürgerbegehrens einen Bürgerentscheid über den möglichen Trägerschaftswechsel anstoßen. Träger des Kindergartens ist im Moment die Stadt selbst, Bürgermeister Dr. Tobias Windhorst favorisiert einen Wechsel der Trägerschaft zum Altöttinger BRK. Der Stadtrat zeigte sich in seiner Dezembersitzung uneins. Sollte das Gremium das Bürgerbegehren für gültig befinden, hat der Stadtrat aber ohnehin keine Entscheidungsgewalt mehr. Dann hätten in einem Bürgerentscheid die Bürger das Wort.

Zurück zur Übersicht: Holzland

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser