Auffahrunfall auf der B299 bei Pleiskirchen

Motorraum kurz in Flammen - Drei Verletzte

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Pleiskirchen - Auf der B299 hat sich am Freitagmittag ein Unfall ereignet. Drei Fahrzeuge waren dabei beteiligt, drei Personen wurden offenbar verletzt. *Neu: Bilder*

UPDATE, 15 Uhr:

Zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Autos ist es am Freitagmittag gegen 12.30 Uhr auf der B299 im Gemeindebereich von Pleiskirchen gekommen.

Der Fahrer eines 1er BMW war von Neumarkt kommend in Fahrtrichtung Töging auf der B299 unterwegs und wollte auf Höhe des Weilers Güntering nach links in Richtung Pleiskirchen abbiegen. Er musste verkehrsbedingt auf der B299 anhalten. Ihm folgte ein Mazda Premacy der von einem 43-jährigen Töginger gelenkt wurde. Der Mazdafahrer musste hinter dem BMW ebenfalls anhalten.

Der Fahrer eines VW Golf, der von einem 34-jährigen Altöttinger gelenkt wurde, erkannte die stehenden Autos zu spät und prallte zunächst mit voller Wucht auf den Mazda, welchen er wiederum auf den BMW schob.

Der VW Golf war ein mit Gas betriebener Wagen, der im Motorraum kurz in Flammen aufging. Alle drei Fahrzeugführer wurden leicht verletzt. Die Feuerwehr Pleiskirchen war mit etwa 20 Mann und zwei Fahrzeugen im Einsatz.

Bilder: Auffahrunfall auf der B299 bei Pleiskirchen

Erstmeldung:

Polizei und Rettungskräfte sind unterwegs zum Unfallort. Scheinbar sind drei Fahrzeuge in einen Auffahrunfall auf der B299 zwischen Neumarkt St. Veit und Töging, bzw. Pleiskirchen verwickelt.

mb/tb21

Zurück zur Übersicht: Pleiskirchen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser