Weltmeisterschaften? Ernst Stöcklwar dabei

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
85 Jahre und begeistert in und auf den Bergen: Ernst Stöckl.

Haag - Er wurde 85 Jahre alt, ist unterwegs auf Bergtouren und freut sich auf die nächste Skisaison: Ernst Stöckl. Den "Sohn der Berge" vom Traunsee verschlug ein "buntes Leben" nach Haag.

Im Rückblick tauchen immer wieder die Berge und Ski auf. Die schönsten 50 Pokale stehen in der Vitrine. Ernst Stöckl fuhr Weltmeisterschaft wie deutsche Meisterschaften, Slalom wie Abfahrt. Viele Touren unternahm er mit seiner Frau Erna: Er voraus, sie hinterdrein. Oft stieg er mit Skiclubfreund Konrad Huber auf die Bretter. Zwölf Jahre war er Sportwart des Haager Skiclubs.

Schon mit seinem Vater war Ernst Stöckl, der in Innsbruck geboren wurde, jedes Wochenende auf den Bergen unterwegs. In der Schule wurde er für ein Stipendium ausgewählt und bereits als 13-Jähriger nach Düsseldorf geschickt, wo den Buben das Heimweh sehr plagte.

Die Ausbildung als technischer Zeichner wurde durch Arbeitsdienst und Krieg unterbrochen. Als Gebirgsjäger bekam er eine Spezialausbildung zur Bergrettung. Noch vor Kriegsende kletterte er über die Dachrinne der Kaserne in die Freiheit. Es verschlug ihn nach Albaching, wo er in der Landwirtschaft arbeitete. In seinen Beruf stieg er bei Eicher in Forstern als Konstrukteur für Traktoren und Lastwagen wieder ein, bevor er zu BMW als Konstrukteur für Karosserieentwicklung wechselte: "Das war anstrengend." Hier blieb er 21 Jahre bis zur Rente.

Den Alltag versüßte ihm der Aufenthalt in den Bergen, wo er auch Sohn Ernst das Skifahren beibrachte. 1963 hatte er mit seiner Frau in der Rosenberger Buchenstraße sein Haus bezogen.

Geändert hat sich für den routinierten Berggeher und Skifahrer nur eines: Im Unterschied zu früher nimmt er aus Sicherheitsgründen heute das Handy mit. Als offizielle Gratulanten überbrachten Zweiter Bürgermeister Dr.Winfried Weiß für die Gemeinde und Pfarrer Heinz Prechtl mit Anne Högenauer für die Pfarrei ihre Glückwünsche.

xy/Wasserburger Zeitung

Zurück zur Übersicht: Haager Land

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser