Ladung falsch gesichert: Riesensauerei

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Haag - Schwerer Unfall in Haag: Dort ist in einem Kreisverkehr am Vormittag ein österreichisches Lkw-Gespann umgekippt. Eine Kiste Schlachtabfälle fiel um. 

Einmal in den Kreisverkehr eingefahren und umgefallen: Vermutlich weil die Ladung nicht richtig gesichert war, ist ein österreichischer Lkw am Mittwoch gegen 10.30 Uhr im Altdorfer Kreisel umgekippt. Der Lkw war mit neun Tonnen Fleischabfällen beladen und von der Haager Umgehungsstraße aus in den Kreisverkehr eingefahren.

Lesen Sie auch:

Die Polizeimeldung

Die Ladung im Lkw musste in ein anderes Fahrzeug umgeladen werden, erst dann konnte der Anhänger am Lkw mit Hilfe eines Krans wieder aufgestellt werden. Der 34-jährige Fahrer des Lkw-Gespanns blieb laut Polizeiangaben unverletzt.

Der Schaden am Anhängeraufbau beträgt rund 20.000 Euro. An der Unfallstelle war die Feuerwehr zur Verkehrsumleitung eingesetzt.

Nach Unfall: Schlachtabfälle im Kreisverkehr

Im Juni gab es bereits auf der Inntalautobahn einen Lkw-Unfall, bei dem Schlachtabfälle auf der Fahrbahn verstreut wurden.

Archiv-Video vom Unfall im Juni:

 

gbf

Zurück zur Übersicht: Haager Land

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser