Auf einem Parkplatz in Haag

Blaue Knie und eine Kopfnuss fürs Zuparken!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Haag in Oberbayern - Am Sonntag ging ein Wiesnbesucher am Parkplatz auf einen 65-Jährigen los. Dem 30-Jährigen schmeckte es nicht, dass der Rentner seine Begleiterin kurzzeitig zugeparkt hatte.

In ziemlich rabiater Weise ging am letzten Sonntagnachmittag gegen 13.40 Uhr ein unbekannter Herbstfestbesucher auf einen 65-jährigen Autofahrer aus dem Gemeindegebiet von Maitenbeth los

Letzterer hielt mit seinem Auto auf dem Parkplatz des Netto-Marktes in der Münchener Straße in der Nähe des Geschäftseingangs kurz an, um seine mitfahrende Frau aussteigen zu lassen.

Dies missfiel offenbar einem etwa 30-jährigen Mann, der als Beifahrer in einem dunklen Auto mit Altöttinger Kennzeichen saß, weil die Fahrerin dieses Wagens momentan nicht gleich unbehindert ausparken konnte, da der 65-jährige mit seinem Audi schräg hinter ihr stehengeblieben war.

Der 30-jährige stieg daraufhin wütend aus dem Auto, öffnete die Fahrertür des Audi, forderte den Fahrer zur sofortigen Wegfahrt auf und schlug die Tür wieder zu, wobei die Tür leicht gegen das Knie des Audi-Fahrers schlug, was diesen dann leicht schmerzte. 

Deshalb öffnete der Audi-Fahrer die Tür wieder, teilte dies dem aufgebrachten Mann mit und fragte ihn, was das überhaupt solle.

Nach einer "Kopfnuss" sperrte sich der Rentner im Wagen ein

Der Jüngere wurde daraufhin noch wütender und gab dem Rentner, der immer noch in seinem Fahrzeug saß, eine "Kopfnuss", das heißt er schlug mit seiner Stirn gezielt gegen die linke Kopfseite des 65-Jährigen, was diesem dann wiederum Schmerzen bereitete.

Er fuhr dann aber ein Stück weiter und sperrte sich in seinem Auto ein, woraufhin der Jüngere noch mehrmals an die Seitenscheibe des Audi schlug, bevor ihn schließlich seine Begleiterin beruhigen und dazu bewegen konnte, mit ihm wegzufahren.

Polizei bittet um Hinweise

Der 65-Jährige brachte die Sache schließlich bei der Polizeistation Haag zur Anzeige. Der Täter wird als etwa 175 cm groß, schlank, bekleidet mit brauner, kurzer Lederhose beschrieben. 

Wer sachdienliche Hinweise zur Ermittlung des Täters geben kann, wird um Meldung bei der Haager Polizeidienststelle unter 08072/ 91820 ersucht.

Pressemeldung Polizeistation Haag in Oberbayern

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Haag in Oberbayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser