St2353: Schon wieder ein Hangrutsch!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Gars - Knapp ein Jahr lang ging auf der Staatsstraße 2353 wegen eines Hangrutsches nichts mehr. Jetzt bewegte sich erneut das Erdreich - dieses Mal in Gars!

Nach einem Hangrutsch muss die Staatsstraße 2353 in Gars am Inn zwischen oberer Weinleite und Tassilostraße halbseitig gesperrt werden. Der Verkehr wird durch eine Baustellenampel geregelt. Vermutlich sind die starken Niederschläge in den vergangenen Tagen Ursache des Hangrutsches.

Über das Wochenende wird ständig beobachtet werden, ob sich der Hang weiter bewegt. Bei weiteren Hangbewegungen würde die Straße vollständig für den Verkehr gesperrt werden, der Verkehr müsste dann über Lengmoos umgeleitet werden.

Das Staatliche Bauamt Rosenheim bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die auftretenden Behinderungen.

Pressemitteilung Staatliches Bauamt Rosenheim

Erst im vergangenen Jahr war die Staatsstraße 2353 fast ein Jahr lang wegen eines Hangrutsches komplett gesperrt - frei befahrbar ist sie erst seit Mai wieder!  

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Haager Land

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser